18.09.2013 - 15:55

Gesundheits-Check-Up der BG Baskets am BUKH

Neue Hamburger Rollstuhlbasketball-Bundesligisten fit für die kommende Saison

Hamburg, 13.09.2013 – Nur noch wenige Tage, dann beginnt die neue Saison in der 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga. Mit dabei wird auch das neu formierte Team der BG Baskets Hamburg sein, dass mit den Nationalspielerinnen und paralympischen Goldmedaillengewinnerinnen Annika Zeyen, Gesche Schünemann, Edina Müller und Maya Lindholm in der kommenden Spielzeit ganz nach oben wollen und den etablierten Teams die Spitzenpositionen streitig machen wollen. Um dieses Ziel zu erreichen hat sich das Hamburger Team auch mit internationalen Stars verstärkt. Die Nationalspieler Lukas Hartig (Tschechien), Hiroaki Kozai (Japan) sowie Marc van de Kuilen und Robin Poggenwisch (beide Niederlande) sind an die Elbe gewechselt, um im professionellen Umfeld Rollstuhlbasketball zu spielen.

Am vergangenen Freitag wurden die Spielerinnen und Spieler des Bundesligisten im Sportkompetenznetzwerk des Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhauses Hamburg (BUKH) auf Herz und Nieren auf „Tauglichkeit“ geprüft: beim umfassenden medizinischen Check-Up, durchgeführt von Therapeuten und weiteren Fachkräften des Sportkompetenz-Teams wurde neben Amnese, Blutuntersuchung und EKG auch ein Lungenfunktionstest durchgeführt. Mit den Ergebnissen war der betreuende Arzt Dr. Sascha Kluge sehr zufrieden: „aus medizinischer Sicht gibt’s nichts zu beanstanden – für die kommende Saison kann ich dem gesamten Team grünes Licht geben!“

Paralympics-Stars trainieren in Sankt Peter Ording

Weiter geht’s im Terminplan am 21. und 22. September 2013 – an diesem Wochenende trainiert das Rollstuhlbasketball Team der BG Baskets Hamburg in Sankt Peter Ording. Das junge Team unter Anleitung von Headcoch (und Nationaltrainer) Holger Glinicki wird sich mit professioneller Unterstützung in der BG Nordsee Rehaklinik auf die neue Saison vorbereiten.

Das neu formierte Hamburger Team folgte damit der Einladung des neuen Sportpartners BG Klinik Hamburg an die Nordsee. Das Sportkompetenz-Netzwerk, zu dem auch die BG Nordsee Rehaklinik gehört ist, für Sportler die erste Adresse, wenn es um sportmedizinische Behandlungskonzepte geht. Der Trainer des Jahres und Cheftrainer der BG Baskets Hamburg freut sich daher schon auf das Kurztrainingslager in St. Peter Ording: „Wir sind froh, die BG Nordsee Rehaklink als Partner für unser Trainingslager gefunden zu haben. Die modernen Rahmenbedingungen sichern meine Sportler in der intensiven Saisonvorbereitung perfekt ab!“ so Holger Glinicki.

Trainiert wird in der Utholmhalle am Samstag, den 21. September 2013, von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr und 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr sowie Sonntag, den 22. September 2013, von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Medienvertreter als auch interessierte Zuschauer sind jederzeit zum öffentlichen Training eingeladen. Die Spielerinnen und Spieler sowie das Trainerteam stehen gern vor und nach dem Training für Interviews oder einfach auch nur Fragen rund um die Sportart Rollstuhlbasketball zur Verfügung.

Fotos: BUKH

_dsc5136web.jpg _dsc5145web.jpg bg_baskets_partner_des_sports_web.jpg Die Nordsee-Rehaklinik in St. Peter Ording

« Zurück zur Übersicht