Psychotraumatologische Ambulanz

Belastende körperliche Erkrankungen oder traumatische Erfahrungen durch Unfälle bzw. Gewalteinwirkung können die individuelle Verarbeitungsfähigkeit überfordern.

Ein psychisch belastendes Ereignis kann je nach Schweregrad und persönlicher Veranlagung eine starke Verunsicherung bis hin zu einer psychischen Gesundheitsstörung auslösen. In der Psychotraumatologischen Ambulanz helfen Fachleute, den Unfall in die Lebensgeschichte einzubetten, die seelische Erkrankung zu überwinden und unterstützen den beruflichen Wiedereinstieg.

Leistungsträger der Behandlung ist die gesetzliche Unfallversicherung.

Am Standort im BG Reha-Zentrum City Hamburg an der Mönckebergstraße, nahe des Hauptbahnhofes, bietet das Berufsgenossenschaftliche Unfallkrankenahaus ein weiteres ambulantes zentrumsnahes psychotherapeutisches Versorgungsangebot an.

  Leitender Psychologe

D. Gottschalg

Leitender Psychologe

  d.gottschalg­(at)bgk-hamburg.de

  Sekretariat

Sieglinde Krekeler

  040 7306-2756   040 7306-2754   s.krekeler­(at)bgk-hamburg.de