Zentrum für Rehabilitationsmedizin

Das Zentrum für Rehabilitationsmedizin (ZRH) ist durch eine besonders enge Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen geprägt. Bei unerwarteten Entwicklungen im Rehabilitationsverlauf können so zu jeder Zeit die Fachkollegen aus den Akutabteilungen hinzugezogen und zeitnah die notwendigen Entscheidungen getroffen werden.

Die enge Zusammenarbeit von Rehabilitations- und Akutmedizin im BG Klinikum Hamburg ermöglicht es, Patienten auch in einem frühen Stadium ihrer Erkrankung bzw. unmittelbar nach operativer Versorgung ihrer Verletzungen in die Obhut des Zentrums für Rehabilitationsmedizin (ZRH) zu übernehmen. Dadurch können Patienten nach folgenschweren Erkrankungen oder Unfällen optimal behandelt und die Voraussetzungen für die erfolgreiche Wiedereingliederung in ihr familiäres, berufliches und soziales Umfeld geschaffen werden.

Im Zentrum für Rehabilitationsmedizin (ZRH) besteht die Möglichkeit, durch eine zusätzliche Weiterbildungsermächtigung in Chirurgie und Orthopädie sowie Weiterbildungsermächtigungen in Innerer Medizin und Neurologie (Oberärzte), die geforderten und erforderlichen fünf Jahre Weiterbildung zum Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin in der Gesamtheit in der Abteilung zu absolvieren.

  Chefarzt

Dr. med. Jean-Jacques Glaesener

Zentrum für Rehabilitationsmedizin

Sekretariat:
Barbara Straetz

  040 7306-2811   j.glaesener­(at)bgk-hamburg.de