Medizinisches Angebot

Die aufwendige hochspezialisierte Therapie im Zentrum für Schwerbrandverletzte stellt hohe Anforderungen an die personelle Besetzung des multiprofessionellen Teams sowie die apparative und räumliche Ausstattung.

Neben der speziellen Intensivmedizin kommt das gesamte Spektrum der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie einschließlich aller Verfahren der modernen Hand- und Mikrochirurgie zur Anwendung.

Behandlungsspektrum

  • Thermische Verletzungen wie Verbrennungen, Verbrühungen, Erfrierungen
  • Chemische Verletzungen durch Säuren und Laugen
  • Strom - Verletzungen
  • Medikamentös oder infektiös verursachte großflächige Zerstörungen der Haut, sogenanntes Lyell-Syndrom
  • Ausgedehnte großflächige Haut-Weichteilschäden zum Beispiel durch Decollement-Verletzungen
  • Narbenbildungen jeden Ausmaßes und jeder Genese

  Chefarzt

Dr. med. Klaus-Dieter Rudolf

Handchirurgie, Plastische und Mikrochirurgie

Sekretariat:
Sabine Palasz
Ingeborg Brandt

  040 7306-2746   k.rudolf­(at)bgk-hamburg.de