Ärztliche Aus- und Weiterbildung

Ärztliche Fort- und Weiterbildung am BGKH

Das BG Klinikum Hamburg, akademisches Lehrkrankenhaus der Universitäten zu Hamburg und zu Lübeck, bietet jungen Ärztinnen und Ärzten eine strukturierte ärztliche Weiterbildung und interessante Promotionsmöglichkeiten.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit ist die gesundheitliche Wiederherstellung von Unfallverletzten mit allen geeigneten Mitteln. Als Weiterbildungsassistent profitieren Sie davon, denn unser Haus kennzeichnet sich durch eine erstklassige Ausstattung und die Umsetzung aktuellster Behandlungskonzepte. Unsere Besonderheit liegt in der engen Verzahnung von Akut- und Rehabilitationsmedizin. Schwerstunfallverletzte Patienten werden im BGKH von der Intensivmedizin über die Akut- und Rehabilitationsmedizin bis hin zur ambulanten Weiterbehandlung versorgt und behandelt. In der ärztlichen Weiterbildung erlaubt dieser ganzheitliche Ansatz mehr als nur einen Blick über den Tellerrand.

Angehende Fachärzte bekommen im BGKH in neun Fachabteilungen mit teilweise mehreren Schwerpunkten eine Mentoren gestützte Einarbeitung und eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung.

Unser Grundsatz ist es, eigenverantwortliches Handeln unter der Supervision durch Ober- und Chefarzt zu fördern. In Mitarbeitergesprächen werden Weiterbildungsziele regelmäßig überprüft und neu vereinbart. Innerbetriebliche Fortbildungen, freier Zugang zur Medizinischen Bibliothek und Fachzeitschriften, Internetzugang sowie Weiterbildungskooperationen mit Rotationsmöglichkeiten runden die ärztliche Weiterbildung im BGKH ab.

  Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. med. Christian Jürgens

Sekretariat:
Rosa-Maria Steckler

  040 7306-2701   040 7306-2703   c.juergens­(at)bgk-hamburg.de