Forschung und Promotion

Forschung und Promotion in Boberg

Unsere Ansprüche an Medizinische Versorgung setzen ein hohes Maß an Engagement und eine stetige wissenschaftliche Weiterentwicklung voraus. Am BGKH hat Wissenschaft und Forschung deshalb einen hohen Stellenwert. Maßstab für unsere Forschungsaktivitäten ist immer der Nutzen für unsere Patienten und die Relevanz für die gesetzliche Unfallversicherung.

Mitarbeiter, die Interesse an der aktiven Teilnahme an Forschungsprojekten haben, werden im BGKH beim wissenschaftlichen Arbeiten unterstützt. So besteht z.B. aufgrund der Kooperation mit der Universität Lübeck und dem im BG Klinikum Hamburg vorhandenen biomechanischen Labors die Möglichkeit zur Promotion und zur Habilitation.

Forschungsbereiche im BGKH sind:

  • Unfallchirurgie sowie biomechanische Diagnose und Therapieverfahren
  • International anerkannte klinische Steuerungsinstrumente
  • Erforschung neuer Möglichkeiten in der Behandlung, Versorgung und Rehabilitation von Querschnittgelahmten
  • Forschung im Bereich berufsbedingter Hauterkrankungen
  • Forschung im Bereich der Rehabilitation neurologischer Patienten
  • Forschung im Bereich notfallmedizinischer und rettungstechnischer Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Bau und Betrieb von Offshore Windparks

Hier finden Sie weitere Informationen zu Wissenschaft und Forschung im BGKH

  Leitung Wissenschaft und Forschung

Prof. Dr. med. Klaus Seide

Oberarzt

  040 7306-1616   040 7306-2799   k.seide­(at)bgk-hamburg.de