Personal- und Führungskräfteentwicklung

Personal- und Führungskräfteentwicklung

Unsere Personal- und Führungskräfteentwicklung fängt bereits bei der Einarbeitung an. Aber auch im weiteren Arbeitsalltag stehen unseren Mitarbeitern und unseren Führungskräfte viele Wege offen, sich intern weiter zu entwicklen.

 Strukturierte Einarbeitung

Personalentwicklung beginnt im BGKH bereits mit der Einarbeitung. Damit sich neue Mitarbeiter schnell in unserem Haus zurechtfinden, werden sie in den ersten Wochen ihrer Tätigkeit systematisch an Ihre neuen Aufgaben herangeführt. Mentoren gestützte Einarbeitungskonzepte der einzelnen Abteilungen stellen dieses sicher. In unserer regelmäßig stattfindenden „Veranstaltung für neue Mitarbeiter“ begrüßt die Geschäftsführung jeden Mitarbeiter persönlich und informiert über die Strukturen und die Zielrichtung unseres Hauses.

 Fort- und Weiterbildung

Unsere Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind umfassend und nicht nur fachbezogen, sondern auch fachübergreifend.

Einen Überblick über das Angebot am BGKH finden Sie auf den Seiten zu Fort- und Weiterbildung.

 Mitarbeitergespräche

Das Mitarbeitergespräch ist im BGKH ein wichtiges Instrument im Rahmen des kooperativen Führungsstils und eine wesentliche Voraussetzung für die Umsetzung unseres Leitbildes. Einmal im Jahr ziehen Mitarbeiter und Führungskraft Bilanz über die gemeinsame Arbeit und setzen sich in einem vertrauensvollen Dialog gemeinsame Ziele für das kommende Jahr. Inhalte des Gespräches sind Aufgabenbereich, Arbeitsbedingungen, Zusammenarbeit, Führung und berufliche Entwicklung des Mitarbeiters.

 Führungskräfteentwicklung am BGKH

Motivierte Mitarbeiter brauchen motivierende Führungskräfte. Mit dieser Herausforderung lassen wir unsere Führungskräfte nicht allein. Im BGKH werden Führungskräfte durch gezielte Führungskräftequalifizierungsprogramme und Coaching-Maßnahmen unterstützt und gefördert.

Seit 2011 gibt im BGKH ein 2-jähriges Führungskräftequalifizierungsprogramm, das mit einem Zertifikat abschlossen wird. In 15 Modulen werden Fach-, Methoden- und Schlüsselkompetenzen vermittelt, wie z.B. Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht, Grundlagen der BWL, Gesprächsführung, Konfliktmanagement und Projektmanagement. Die Führungskräfte werden für die Teilnahme an den Seminaren freigestellt, die im BG Klinikum und an externen Standorten stattfinden.

Im Rahmen der Betrieblichen Fortbildung bieten wir zusätzlich regelmäßig Seminare zu Führungsthemen an, die sich am wahrgenommenen Bedarf orientieren und nicht nur der Vermittlung von Wissen dienen, sondern auch die Vernetzung unserer Führungskräfte untereinander fördern sollen.

 Betriebliches Vorschlagswesen

Das betriebliche Vorschlagswesen hat im BGKH eine lange Tradition. Seit mehr als 20 Jahren werden gute Vorschläge von Mitarbeitern aufgegriffen und umgesetzt. Grundsätzlich kann jeder Mitarbeiter im BGKH einen Verbesserungsvorschlag einreichen. Alle Vorschläge werden von einem berufenen Ausschuss geprüft. Vorschläge die zu Einsparungen oder Prozessverbesserungen führen und umgesetzt werden, werden prämiert.

 Mitarbeiterbefragungen

Zufriedene Mitarbeiter sind uns wichtig. Deshalb fragen wir in regelmäßigen Abständen nach. Die Ergebnisse der Mitarbeiterbefragungen sind für uns Grundlage zur Überprüfung unseres Handelns. Sie werden z.B. bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen der Personalentwicklung, des Arbeits- und Gesundheitsschutzes oder bei der Anpassung von Organisationsprozessen berücksichtigt.

  Ansprechpartnerin

Susann Czekay-Stohldreier

MPH MBA

Leitung Personalentwicklung/Betriebliches Gesundheitsmanagement

  040 7306-1388   040 7306-1809   s.czekay-stohldreier­(at)bgk-hamburg.de