Aktuelles (Single-Ansicht)

Big in Japan: Hamburger Rollstuhlbasketballer gewinnen Osaka Cup mit dem Team Germany

Osaka/Japan, 15.02.2016 - Die BG Baskets Hamburg-Akteure Gesche Schünemann, Annika Zeyen, Maya Lindholm sowie Cheftrainer Holger Glinicki haben mit dem Team Germany den „Osaka Cup 2016“ in Japan gewonnen. Die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft blieb dabei gegen die Konkurrenz aus Großbritannien, Australien und Japan ohne Niederlage. Die einwöchige Reise ins Land des Lächelns war zugleich der Auftakt des amtierenden Europameisters und Paralympicssiegers in die heiße Phase der Vorbereitungen auf die Spiele in Rio de Janeiro im September.
 
Ohne die Leistungsträger Marina Mohnen (Mainhatten Skywheelers) und Annabel Breuer (RSV Lahn-Dill) präsentierte sich die Truppe von Bundestrainer Glinicki bereits in guter Frühform und erspielte sich klare Siege gegen die namhafte Konkurrenz um den amtierenden Bronzemedaillen-Gewinner der Europameisterschaft, Großbritannien. Maßgeblichen Anteil am Erfolg der Nationalmannschaft hatte das Hamburger Gerüst um die HSV-Korbjäger Gesche Schünemann, Maya Lindholm und Annika Zeyen. Rekordnationalspielerin Zeyen wurde sogar als wertvollste Spielerin des gesamten Turniers ausgezeichnet, Schünemann in das All-Star-Team berufen und Trainer Holger Glinicki erhielt den „Friendship-Award“ der japanischen Gastgeber.
 
Weitere Informationen rund um die Planungen für das Paralympische Jahr und die Spiele in Rio de Janeiro finden Sie unter www.teamgermany.net.

  Leitung

Ulf Mehrens

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  040 7306-1381   040 7306-1390   u.mehrens­(at)bgk-hamburg.de