Ambulanter Pflegedienst - BUKHelp

Service in der ambulanten Pflege

BUKHelp - Pflege und Beratung aus einer Hand

Patienten und den Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung werden folgende Leistungen unseres Ambulanten Pflegedienstes BUKHelp angeboten:

 Externe Pflegeberatung
  • Hausbesuche zur Beurteilung der Pflegesituation und zur Wirtschaftlichkeitsprüfung
  • Beratung und Erarbeitung von Lösungsvarianten bei pflegerischen und / oder persönlichen Problemen
  • Beratung bei Blasen- und Darmfunktionsstörung
  • Hilfsmittelberatung (soweit möglich)
  • Beratung und Schulung von heimbeatmeten Betroffenen und deren Betreuenden

Nachdem die Patienten durch Mitarbeiter besucht wurden, wird ein Pflegebericht erstellt, der umfassend den Ist-Zustand beschreibt und weitere Verbesserungspotenziale und Empfehlungen ausspricht.

 Gutachten
  • Pflegebegutachtung zur Beurteilung der Pflegebedürftigkeit
  • Erstellung eines pflegefachlichen Gutachtens im Rahmen des SGB VII mit Einstufung der Hilfsbedürftigkeit.

Weitere Informationen zu den Gutachten erhalten Sie im BG Portal.

 Ambulante Pflege
  • Ambulante Pflege zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr
  • Grund- und Behandlungspflege
  • Weiterführung des Haushaltes
 Die Kurzzeitpflege

Eine Kurzzeitpflege wird zur Entlastung der Angehörigen angeboten und betrifft unter anderem temporäre stationäre Rehamaßnahmen, Urlaub oder sonstige Abwesenheitszeiten der Angehörigen bzw. Pflegenden

  • Möglichkeit der Kurzzeitpflege in allen Fachabteilungen
  • Betreuung von Patienten in ihrer gewohnten Umgebung zum Beispiel zu Hause oder am Arbeitsplatz
  • Urlaubsbegleitung von Patienten

Übergreifend in allen vier Tätigkeitsfeldern sind aus dem BGKH Pflegende mit Facherfahrung bzw. der Weiterbildung Rehabilitation und der Qualifikation zum Pflegeberater tätig. Die Pflegenden arbeiten nach dem Bildungskonzept des deutschen Bildungsrates für Pflegeberufe und nach den aktuellen Erkenntnissen
in der Pflegewissenschaft.

Zielgruppe

Zielgruppe dieses Dienstleistungsangebotes sind alle Patienten, die infolge eines Arbeitsunfalls oder einer Berufskrankheit auf Dauer oder vorübergehend auf fremde Pflege angewiesen sind. Darunter fallen zum Beispiel Patienten der Neurologie, mit Querschnittlähmungen, dauerbeatmete Patienten oder Patienten mit umfassender Wundversorgung. Gern werden pflegende Personen und Angehörige vertreten, die für einen kürzeren Zeitraum eine Entlastung benötigen.

Ziele des Angebotes

  • Eine optimale Versorgungskontinuität in der häuslichen Umgebung beizubehalten
  • Kurze Entscheidungs- und Informationswege herbeizuführen
  • Schnittstellenproblematiken und nicht wertschöpfende Tätigkeiten zu erkennen und zu reduzieren

  BUKHelp

Irina Herzog

Leitung BUKHelp

Sekretariat:
Nicole Alpen

  040 7306-3737   040 7306-3304   i.herzog­(at)bgk-hamburg.de