Servicegesellschaft

Die BGKH Servicegesellschaft

Das BG Klinikum Hamburg hat für spezielle Angebote an die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung eine Service GmbH gegründet. Diese Einrichtung verfolgt das alleinige Ziel, den Trägern kompetente Serviceleistungen im Bereich der Beschaffung anzubieten, die qualitativ hochwertig, kostengünstig und zeitnah zur Verordnung realisiert werden können.

Die Leistungsangebote werden sowohl von eigenen Mitarbeitern als auch mit Hilfe von externen Kooperationspartnern erbracht. Alle Angebote werden ständig im Hinblick auf Qualität und Preis von Mitarbeitern der BGK Servicegesellschaft überprüft. Das garantiert fachlich hochwertige Leistung. Die Abrechnungen erfolgen in der Regel über die Servicegesellschaft. Dadurch wird eine vertragsgemäße, einheitliche und schnelle Abwicklung der Rechnungslegung erreicht.

Die Angebote „Service und Kompetenz“ der Servicegesellschaft im BG Klinikum Hamburg umfassen zurzeit:

 Krankenpflegeartikel

Bei Krankenpflegeartikeln die Abgabe von

  • Verbandstoffen
  • Inkontinenzartikel
  • Hautschutz-und Hautpflegemittel
  • Beatmungshilfen (z. B. Trachealkanülen)
  • Zusatznahrung und Nahrungsergänzungsmittel
  • nicht rezeptpflichtigen Apothekenartikel

durch das BG Klinikum Hamburg.

Die Krankenpflegeartikel werden durch die BGK Service GmbH in Zusammenarbeit mit anderen BG-Klinken beschafft. Was anfänglich als ein spezielles Angebot nur zur Versorgung von schwer Unfallverletzten (Querschnittgelähmte) im Rahmen einer zentralen Logistik begann, wurde zielorientiert auf alle Unfallverletzen und beruflich Erkrankten ausgeweitet, für die eine entsprechende Versorgung mit Heil-und Hilfsmitteln erforderlich ist. Das Angebot stützt sich auf langjährige Erfahrungen von Mitarbeitern des BGKH mit spezieller Qualifikation und ist auf die Bedürfnisse der Träger der gesetzlichen Unfallversicherung ausgerichtet.

Informationen erhalten Sie über den Zentralen Einkauf Herr Denker. Telefon: 040 7306-1252 E-mail: h.denker­(at)bgk-hamburg.de

 Orthopädietechnik

Im Bereich der Orthopädietechnik die Versorgung mit

  • Prothesen
  • Orthesen
  • Kompressionsversorgung nach Verbrennungen
  • Silikontechnik
  • orthopädische und sonstige Hilfsmittel

durch einen externen Anbieter im BG Klinikum Hamburg.

Im Bereich der Orthopädietechnik ist handwerklich ausführender Betrieb für die Service GmbH zurzeit die Firma Stolle, Hamburg. In Zusammenarbeit mit der Gehschule des Zentrums für Rehabilitationsmedizin des BG Klinikum Hamburg finden zweimal wöchentlich Gehschulvisiten statt.

 Hörgeräte

Bei den Hörgeräten wird die Versorgung mit

  • Hörhilfen
  • Batterien für Hörgeräte
  • sowie die Abgabe einer qualifizierten Stellungnahme

zur Versorgung mit Hörhilfen durch einen externen Anbieter im BG Klinikum Hamburg angeboten.

Das Beratungs-und Versorgungsangebot bei Hörhilfen erfolgt in Zusammenarbeit mit der im Hause des BG Klinikum Hamburg ansässigen Firma Anke Krasemann, Hörgeräte-Akustik-Meisterin, Hamburg. Telefon: 040 7306-2279 E-mail: a.krasemann­(at)bgk-hamburg.de

  Kontakt

BG Klinikum Hamburg

Bergedorfer Straße 10
21033 Hamburg

  040 7306-0   040 739 46 60   mail­(at)bgk-hamburg.de