Rehabilitation

Rehabilitation so früh wie möglich

Die enge Zusammenarbeit von Rehabilitations- und Akutmedizin im BG Klinikum Hamburg ermöglicht es, Patienten auch in einem frühen Stadium ihrer Erkrankung bzw. unmittelbar nach operativer Versorgung ihrer Verletzungen in die Obhut des Zentrums für Rehabilitationsmedizin (ZRH) zu übernehmen.

Enge Verzahnung mit der Akutmedizin

Bei uns im BG Klinikum Hamburg besteht jederzeit die Möglichkeit des Rückgriffs auf Diagnostik und Therapie. Das BGKH verfügt über einen hervorragenden Ruf in den Bereichen

So können im Fall von unerwarteten Entwicklungen im Rehabilitationsverlauf zu jeder Zeit die Fachkollegen aus den Akutabteilungen hinzugezogen und zeitnah die notwendigen Entscheidungen getroffen werden. Das BGKH verfügt über alle Möglichkeiten der Diagnostik, insbesondere Kernspintomographie, Computertomographie, Echokardiographie, Dopplersonographie, so dass Probleme ohne erneute Verlegung der Patienten erkannt und therapiert werden können.

  Chefarzt

Dr. med. Jean-Jacques Glaesener

Zentrum für Rehabilitationsmedizin

Sekretariat:
Barbara Straetz

  040 7306-2811   j.glaesener­(at)bgk-hamburg.de

  Therapiedirektor

Rolf Keppeler

Sekretariat:
Stephanie Rittierodt

  040 7306-2820   r.keppeler­(at)bgk-hamburg.de